Heiß und Weiß

Letztens hatte ich Lust auf eine heiße Schokolade. Gut, dass etwas Kuvertüre vom Weihnachtsbacken übrig geblieben ist.

Falls ihr ebenfalls gerade einen unstillbaren Heißhunger auf Schokolade habt hier das Rezept.

Zutaten:

  • Weiße Kuvertüre*/Schokolade (Menge nach Geschmack)
  • Milch (Menge nach Tassengröße)
  • Kardamom (Nach Geschmack)
  • Prise Salz

Zunächst die Milch in einer Tasse in der Mikrowelle bei 600 W erwärmen. Eine Abschätzung der Dauer könnt ihr zum Beispiel über cal-q vornehmen. Ein kostenfreies Tool des Ingenieurbüros Wenger-Engineering GmbH.

Abbildung 1: Abschätzung der Erwärmung. Hier wird nur die Milch betrachtet, ohne Tasse und Schokolade.

Zwei Minuten bei 600 W sollten also ausreichen, um die Milch auf eine angenehme Trinktemperatur zu bringen. Ansonsten 30 s weise Annähern. Währenddessen schaben wir die Kuvertüre in feine Brösel.

Abbildung 2: Schokoladenbrösel

Nachdem die Milch in der Mikrowelle seine Runden gedreht hat und auf Temperatur ist, fügen wir die Schokoladenbrösel unter Rühren hinzu. Um das Ganze abzurunden kommt nun Kardamom und eine Prise Salz hinzu.

Natürlich geht auch dunkle Schokolade. Hier könnte ich mir als Gewürze Chili und Pfeffer vorstellen. Nur nicht übertreiben. 😉

Falls euch trotz der warmen Schokolade kalt sein sollte hilft euch vllt. dieser Post weiter: Keine kalten Füße bekommen.

PS: Ihr wollt ebenfalls so eine coole Tasse? Schaut mal hier bei Amazon*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.